Newsletter 03/2014

 Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
das erste Event liegt hinter uns und wir hoffen, dass die unter euch, die in Hildesheim dabei waren - und natürlich hauptsächlich eure Jugendlichen - so viel Spaß hatten wie wir. A uf der Internetseite sind ein paar Bilder aus Hildesheim online: http://kanujugend-sh.de/cms/joomla/index.php/berichte !
Wer gerne Fotos aus Hildesheim austauschen oder aber bekommen möchte, möge eine Mail an Frank schreiben. Außerdem bin ich sehr interessiert an Videos, falls jemand welche hat. ;-)
 
Weiteres:
  • Erinnerung: Vergesst nicht die Kanu-Schüler-Spiele INDOOR am 22.11 in Elmshorn!

  • Noch eine kleine Info über unsere Verbandsarbeit: Wir sind voraussichtlich am 23. August beim Kanutag in Schabstedt an der Treene. Vielleicht treffen wir ja die/den ein oder andere(n) von euch!

 
Neues vom DKV:
  • anbei eine sehr interessante Veranstaltungsreihe für engagierte Jugendliche im Alter zwischen 16 und 26 Jahren.

    Sie richtet sich vor allem an Juniorteamer und Jugenddeligierte (auch in den Bezirken und Vereinen)! Es entstehen keine Kosten.
    (Anhang: PDF Ausschreibung dsj academy basic 2014, PDF Bewerbungsbogen, PDF Einladung dsj)

  • wie Ihr vielleicht auch mitbekommen habt hat es bei den Plittersdorfer Kanu Freunden in Bonn einen verheerenden Brand gegeben.

    Die Hilfbereitschaft war bisher schon sehr groß, reicht aber leider noch nicht aus.

    Zur Sicherstellung der Jugendwildwasserfahrt des Vereins konnte die Kanu-Jugend mit der mobilen Einheit kurzfristig aushelfen. Der Verein freut sich über jeden Hilfe! Bitte beachtet anhängendes Schreiben und sorgt für eine breite Aufmerksamkeit innerhalb der Kanufamilie. (Anhang: PDF PKF-Brandschreiben-neu)

  • Anlaufende Beratungen über den Vorschlag das Ressortprinzip im Kanu-Freizeitsport wieder einzuführen.

 

 

 

Neues von der SportjugendSH:

  • Ausschreibungen für Veranstaltungen

    Zur Bewerbung und Weiterleitung an Interessierte senden wir Euch drei interessante Aus-

    schreibungen von Veranstaltungen, die wir bzw. der Landesjugendring durchführen:

    1.Fachtagung "Gut aufgestellt!?" zur Jugendverbandsarbeit am 29./30. August in Mözen

    2.Fachtag "Kinder in Bewegung" am 6. September in Rendsburg

    3.Teamer- und ReferentInnen-Fortbildung am 31.10./01.11. in Güby bei Schleswig

  • Neues Lehrgangsprogramm (s. Anhang)

    Unser neues Lehrgangsprogramm für das zweite Halbjahr 2014 und das erste Halbjahr 2015

    liegt druckfrisch vor. Wir haben es diesem Rundschreiben beigefügt. Es kann auch unter

    www.sportjugend-sh.de/lehrgaenge heruntergeladen werden.

  •  Bis Ende Juli bewerben: Förderpreis "Kein Kind ohne Sport"

    Mit Unterstützung der Autokraft GmbH und der Firmengruppe Hugo Hamann, Heinr. Hünicke

    und Jacob Erichsen können wir auch in diesem Jahr nachhaltige Aktionen und Ideen auszeich-

    nen, die benachteiligten Kindern und Jugendlichen die Teilnahme an Angeboten der Sportver-

    eine ermöglichen. Insbesondere wollen wir dabei auch inklusive Sportangebote für Kinder und

    Jugendliche mit und ohne Behinderungen in den Blick nehmen.

    Der Förderpreis ist mit insgesamt 5.000,- EUR dotiert und wird an mehrere Projekte/Ideen ver-

    liehen. Die Bewerbungen können noch bis 31. Juli 2014 bei uns eingereicht werden. Die Ver-

    leihung erfolgt im Rahmen des Fachtages "Kinder in Bewegung" in Rendsburg.

    Die Ausschreibungsunterlagen für engagierte Vereine, Abteilungen, Projektgruppen, Übungslei-

    terInnen, VereinsvertreterInnen usw. sind unter www.sportjugend-sh.de/kein-kind-ohne-sport

    abrufbar!

 
Mit sportlichen Grüßen
Alessandro