2008 Norddeutsche Meisterschaften in Schwerin

Am Wochenende 11. bis 13. Juli fanden die Norddeutschen Meisterschaften im Kanurennsport in Schwerin auf dem Faulen See statt. Hier trafen sich die 5 Landesverbände Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern um die Norddeutschen Meister für 2008 zu ermitteln. Der Rendsburger Kanu Club trat mit seiner Nachwuchsmannschaft an, damit die jungen Kanuten Erfahrungen für die nächsten Jahren sammeln konnten, denn auf den Norddeutschen Meisterschaften ist die Konkurrenz um einiges stärker als in Schleswig-Holstein.
Miriam Hagge wurde bei den Damen Leistungsklasse II auf 200m im Kajak Einer Norddeutsche Meisterin und auf 500m Norddeutsche Vizemeisterin. Im Gesamtfeld konnte sie sich dabei jeweils den 4. Platz erkämpfen. In einem spannenden Rennen über 6.000m musste Miriam sich allerdings mit einer knappen Bootslänge geschlagen geben und konnte dort nur den 4. Platz erringen. Zusammen mit ihrer Zweier Partnerin Meike Kern vom EKN Neumünster holte sie sich im Damen Leistungsklasse Feld auf 200m den 3. Platz und auf der 500m Distanz reichte es für den 4. Platz.

Pelle Johann Schröder und Jannik Wiggers starteten zum ersten Mal gemeinsam im Kajak Zweier der Schüler A. Dabei waren Sie die Jüngsten im Feld, konnten sich dort trotzdem auf 200m für den Endlauf qualifizieren und kamen dort auf Rang 9. Hendrik Wiggers und Hannes Rahlf konnten im starken Schüler B Feld auf 500m einen hervorragenden 5. Platz herausfahren. Die beiden Kanuten waren im Feld die Jüngsten am Start und für die nächsten Jahre ist einiges an Potential vorhanden bei den Beiden.
Hannes Rahlf konnte sich auch im Kajak Einer der Schüler B1 für den Endlauf qualifizieren und kam dort auf den tollen 6. Platz. Auf der Langstrecke über 2.000m überzeugten die Nachwuchspaddler. Jannik konnte im Schüler B Jahrgang 1996 Feld im Kajak Einer einen guten 4. Platz erkämpfen. Hannes kam im Schüler B Jahrgang 1997/1998 im Kajak Einer auf den 7. Platz und Hendrik holte im selben Feld den 10. Platz. Pelle Johann kämpfte im Schüler A Feld und kam auf den 11. Platz.
Die jungen Kanuten haben eine tolle erste Norddeutsche Meisterschaft abgeliefert und das macht Hoffnung für die nächsten Jahre.

Bericht: Miriam Hagge (RKC)